Gründung

Im Jahre 1956 wurde die erste Niederlassung der Church of Unitology gegründet von Dr. Edward Alexander Crown. Ein Mann, der das Leid der Menschen sah und hörte und sich dafür einsetzte, es zu verbessern.
Aufgrund der Interesse des Buches Cumnetik von Edward Alexander Crown wurden viele Mitglieder unserer Kirche, da sie sahen, dass Cumnetik in ihrem Leben hilft und es verbessert.

In den 60er Jahren hatte Unitology eine Explosion von Mitgliedern in ganz Astor, sodass Unitology expandierte, um noch mehr Menschen dieser Welt zu helfen. In den folgenden Jahren gründeten Unitologen Organisationen wie z.B. Human Service Center (verwaltet humanitäre Projekte).
In den 70ern des 20 Jh. gab es viele Fehlentscheidungen, auch hatte Edward A. Crown ein autoritären Führungsstil benutzt, sodass viele Mitglieder austraten, sodass 1981 Edward A. Crown in den Ruhestand ging und Damien Thorn übernahm nach einem Machtkampf die Stellung von Edward A. Crown ein.Als 1988 Edward Alexander Crown verstarb, gab es einen zuwachs von Mitgliedern, sodass Unitology neu erblühte, neue Funde von Edward A. Crowns Büchern wurden in Unitology gelehrt und auch verkauft, damit sie die Welt lesen kann.

Alles ging gut bis ende 2010, Damien Thorn gab das Geld der Kirche für unwichtige Sachen aus und stellte die Kirche schlecht da auch modernisierte er sie nicht. In Januar waren es statt 200.000 Mitglieder (Jahr 2000) nur noch 5.000 Mitglieder. Viele Kirchen wurden geschlossen und waren verlassen. Die Ausgaben gingen ins Bodenlose. Nachdem im März Damien Thorn an einen Herzinfarkt verstarb, wurde Ron Miscavige neues Kirchenoberhaupt und holte die Kirche aus den Roten Zahlen wieder ins grüne. Was nun passiert hängt allein von ihm ab und ihnen.

 

Ron Miscavige suchte sich als neuer Ort der Expansion der Unitology Kirche, um noch mehr Menschen zu helfen, die Förderale Republik Andro