Edward Alexander Crown
Edward Alexander Crown

Edward Alexander Crown oder kurz Edward A. Crown ist der Gründer und der Verfasser der Lehren von Unitology. Edward A. Crown wurde als Sohn von  Immigranten aus Albernia in Astoria City geboren im Jahr 1913. Er lebte damals mit seiner Familie unter keinen schönen Bedingungen und sah somit das Leid der Menschen in jener Zeit. Edward A. Crown war schon immer sehr Zielstrebig und wollte die Welt verändern mit seinen Ideen. Nachdem er dann 1939 das Studium abschloss und promovierte, arbeite er als Psychiater. 1944 gründete er seine eigene Praxis, nachdem er eine Weiterbildung im Thema Depression machte. Er sah, wie Menschen leideten und keine Chance hatten, da sie Angst hatten wegen früherer Ereignisse. Er schrieb deshalb das Buch Cumnetik, das ein Bestseller wurde.
Im Jahr 1956 gründete er dann the Church of Unitology of Hybertina.
Ende 1970 trat er dann als Kirchenoberhaupt zurück, da es mehrere Austritte gab und er auch schon alt wurde.
1988 verstarb Edward Alexander Crown in seinen Altersruhesitz in Port Caroline.

Der Altersruhesitz in Port Caroline
Der Altersruhesitz in Port Caroline